Logo Leuchtenshop.at

Information zur Datenverarbeitung / Datenschutzerklärung

nach Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Ihnen zustehenden rechtlichen Ansprüche und Rechte. Der Inhalt und der Umfang der Datenverarbeitung richtet sich maßgeblich nach der Art und dem Umfang der zugrundeliegenden Geschäftsbeziehung.

Diese Information bezieht sich auf Daten, die durch die Selux Lichtsysteme GmbH verarbeitet werden.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Selux Lichtsysteme GmbH
Deutschstraße 4
A-1230 Wien
Tel: 01/ 615 46 90
datenschutz@selux.at

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website öffnen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Datenspeicherung

Sie können unsere Website benutzen und alle enthaltenen Informationen sehen, ohne sich anmelden zu müssen, ohne Cookies zu akzeptieren (siehe unten) oder uns irgendwelche Daten bekannt zu geben. Die Nutzung unseres B2B-Online-Shops (nur für registrierte Kunden möglich) ist jedoch aus technischen Gründen an die Akzeptanz von Cookies gebunden – siehe unten im Abschnitt "Cookies".


1.) Folgende Daten werden auf unserem Web-Server gespeichert, wenn Sie unsere Website besuchen:

Server-Log-Files

Der Provider unserer Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Dies sind Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (falls Sie über einen Link auf einer anderen Website zu unserer Website kommen), Hostname des zugreifenden Rechners und Datum/Uhrzeit der Serveranfrage.

U.a. können diese Daten helfen, Ursachen bzw. Verursacher von Missbrauch zu eruieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Session-ID

Die Session-ID wird am Webserver und auf Ihrem Endgerät gespeichert. Damit wird der eindeutige Code der Verbindung gespeichert, die zwischen Ihrem Gerät und dem Webserver aufgebaut wird. Dies dient u.a. dazu, dass der Webserver beim Wechseln zwischen den verschiedenen Seiten unserer Website erkennt, dass es sich nicht um eine/n neue/n Besucher/in handelt, wodurch in bestimmten Situationen das Laden der Seiten effizienter und schneller erfolgen kann und vor allem die Nutzung des B2B-Webshops möglich wird.

Diese Information wird gelöscht, sobald Sie das Browserfenster mit unserer Website schließen, im selben Browserfenster auf eine andere Website wechseln, den Browser schließen oder 2 Stunden lang auf keine andere Seite unserer Website wechseln.


2.) Folgende Daten werden auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone) gespeichert, wenn Sie unsere Website besuchen:

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies ausschließlich >in zwei bestimmten Situationen - siehe unten. Cookies sind kleine Textdateien (meist nur wenige Zeichen lang), die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone) gespeichert werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wenn Sie die Nutzung von Cookies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er das Setzen von Cookies entweder generell verhindert oder Sie darüber informiert und Sie jeweils im Einzelfall darüber entscheiden können. Allerdings ist im Fall der Ablehnung von Cookies die Nutzung unseres B2B-Online-Shops nicht möglich.

Bereits bestehende Cookies können einfach gelöscht werden – wie konkret, hängt von Ihrem Browser ab, bitte rufen Sie ggf. die Hilfefunktion Ihres Browsers auf, um dies herauszufinden.

Konkret nutzen wir Cookies zu folgenden Zwecken:

  • Zur Individualisierung von Produktblättern (nur wenn diese Funktion genutzt wird): Als Serviceangebot unsererseits haben Sie auf den Einzelartikelseiten die Möglichkeit, Angaben zu Projekt und Position einzutippen und (für Auftragsausschreibungen und dgl.) ein PDF-Produktblatt für den entsprechenden Artikel zu generieren, auf dem auch die eingegebenen Daten schon enthalten sind. Diese Angaben bleiben 90 Minuten lang als Cookie gespeichert, wodurch Sie sie bei anderen Artikeln nicht erneut eingeben müssen. Diese Daten werden nicht an uns oder an Dritte übermittelt.
  • Zur Abwicklung von Bestellungen in unserem B2B-Webshop (nur für registrierte Kunden, die sich als Benutzer auf der Website anmelden): Während Sie als Kunde auf der Website angemeldet sind, wird Ihr Benutzername in Zusammenhang mit der Session-ID gespeichert, um den Bestellvorgang generell zu ermöglichen. Weiters werden die bestellten Artikel in einem Cookie gespeichert.
    Bei Abschluss der Bestellung werden die zu Ihrem Benutzernamen gehörigen Kontaktdaten aus einer Datenbank geholt, die sich am Webserver befindet und ein Bestell-E-Mail mit diesen Daten und den bestellten Artikeln an uns gesendet.
    Nach Absenden der Bestellung wird das Cookie mit den bestellten Artikeln gelöscht. Bei einer Abmeldung als Benutzer wird das Cookie mit dem Benutzernamen und – falls noch vorhanden – das Cookie mit den bestellten Artikeln gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass die Registrierung als Benutzer für die Nutzung des Webshops nicht unmittelbar über unsere Website möglich ist, sondern das dafür im Kundenbereich zur Verfügung gestellte Formular ausgefüllt und abgesendet werden muss. Nach einer Überprüfung Ihrer Daten (konkret des Status als Wiederverkäufer oder Planer) übermitteln wir Ihnen Benutzername und Passwort für die Website. Ihre Kontaktdaten werden dann in einer Datenbank am Webserver gespeichert und nur dann abgerufen, wenn Sie auf der Website eine Bestellung durchführen.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet eine Webanalysesoftware namens Matomo. Diese Software ist auf unserem eigenen Webserver installiert, stellt keine Verbindung zu Dritten her und übermittelt (im Gegensatz zu ähnlichen Tools wie Google Analytics) keinerlei Daten an Dritte.

Die dadurch erzeugten Informationen dienen uns zur statistischen Auswertung, von welcher Stadt bzw. welchem Land aus auf unsere Website zugegriffen wird, welche Seiten im Lauf eines Besuchs angesehen werden, wie lange dies dauert, von welchen anderen Websites Besucher auf unsere Seite kommen und welche Endgeräte/Betriebssystem/Browser die Besucher benutzen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich selbst, sie werden auf unserem Webserver für 6 Monate gespeichert und werden nicht weitergegeben. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Bei diesen Vorgängen wird Ihre IP-Adresse und Ihr ungefährer Standort erfasst, diese Daten werden aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist u.a. nur eine ungefähre örtliche Lokalisierung der Seitenbesucher möglich. Nachdem keine Verknüpfung mit anderen Daten stattfindet, ist keine Identifizierung der Seitenbesucher möglich.

Sie können die Anwendung der Web-Analyse vollständig verhindern, indem Sie in Ihrem Browser die Einstellung "Do Not Track" aktivieren.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns unter datenschutz@selux.at.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Welche Rechte können Sie geltend machen?

Widerspruchsrecht

Gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Art.6, Abs. 1 Buchst. f) EU-DSGVO beruht, können Sie jederzeit Widerspruch einlegen.

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Direktwerbung

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Sie betreffenden personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können unsere Newsletter jederzeit in Ihren Einstellungen oder per E-Mail über den am Ende des jeweiligen Newsletters angegebenen Link abbestellen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Auskunftsrecht

Auf Anfrage erhalten Sie eine Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir über Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Als Nutzer unserer Webseite können Sie diese Auskunft bei der verantwortlichen Stelle verlangen.

Sie haben zudem ein Recht auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 EU-DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  • Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie als betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien (gemäß Art. 46 EU-DSGVO) im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. die Vervollständigung Ihrer Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer Sie betreffenden unrichtigen personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Sie betreffenden Daten zu verlangen. In bestimmten Fällen sind wir dazu verpflichtet, dieser Aufforderung nachzukommen.
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie Widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a EU-DSGVO stützte oder es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Absatz 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Absatz 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf direkt einem Kind angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Absatz 1 EU-DSGVO erhoben.
  • Nach Ihrer Aufforderung sind wir zu einer unverzüglichen Löschung der entsprechenden Daten verpflichtet.
  • Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. In bestimmten Fällen sind wir dazu verpflichtet, dieser Aufforderung nachzukommen.
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Voraussetzung ist, dass a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DSGVO beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Sie haben berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Sofern die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten von uns verlangen, folgen wir der Aufforderung. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt auch dann, falls wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von eigenen Rechtsansprüche benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Sie werden von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die über Sie gespeicherten Daten in einer maschinenlesbaren Form zu erhalten.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Voraussetzung ist, dass a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DSGVO beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.